Erfolgreiche Initiative der Grünen Landtagsfraktion zur Elektrifizierung der AKN!

Heute hat der Landtag Schleswig-Holstein auf Initiative der Grünen einen wichtigen Grundsatzbeschluss für die Zukunft der AKN gefasst. Die Grüne Landtagsfraktion Schleswig-Holstein hatte bereits im Oktober 2011 einen Antrag in den Landtag eingebracht, der gleich lautend auch von der GAL Bürgerschaftsfraktion in Hamburg eingereicht wurde.

Dazu erklärt die Grüne Landtagsabgeordnete Ines Strehlau:
Um mehr PendlerInnen von der Straße auf die Schiene zu bekommen, muss der öffentliche Personennahverkehr attraktiver werden. Kurze Fahrtzeiten, eine bessere Taktung der Züge und eine direkte Verbindung in die Hamburger Innenstadt tragen dazu bei.

Das Thema AKN zeigt, dass Schleswig-Holstein und Hamburg nur gemeinsam eine leistungsfähige Infrastruktur im öffentlichen Personennahverkehr erreichen. Und es zeigt einmal mehr, dass die Lebensräume in der Metropolregion eng miteinander verflochten sind.

Eine intensivere Kooperation ist zwingend erforderlich und muss zu einer Selbstverständlichkeit werden - auf allen politischen Ebenen. Jetzt wird der gleich lautende Antrag voraussichtlich im Januar im Verkehrsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt.

Jetzt setzen wir auf Hamburg, damit auch im Westen des Hamburger Rands die Angebote im Bereich des ÖPNV schnell verbessert werden.

Anlagen als PDF-Download:
Grüner Antrag und Beschluss Landtag 14.12.2011

zurück

URL:http://ines-strehlau.de/archiv/presse/expand/383373/nc/1/dn/1/