Engere Kooperation der norddeutschen Länder ist zwingend notwendig

Zur Forderung der FDP, die Enquete zur norddeutschen Kooperation zu beenden, erklärt die Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied in der Enquetekommission, Ines Strehlau:

Eine engere Kooperation der norddeutschen Länder ist zwingend notwendig: von der Schaffung effizienterer Verwaltungsstrukturen über die Vereinheitlichung wirtschaftlicher Förderstrukturen bis zu einer gemeinsamen Schulentwicklungsplanung - es gibt großen Handlungsbedarf und Effizienzpotential. Die Enquete erarbeitet Grundlagen, die in der Zukunft - unter einer anderen Regierung - eine wichtige Basis für eine intensivere Zusammenarbeit sein werden.

Auch die FDP ist in der Enquete vertreten, aber sie hat sich leider nicht durch Engagement ausgezeichnet. Sie wäre gut beraten, sich konstruktiv einzubringen. Dass sie lieber so weiter wurschteln will wie bisher, zeigt wie "weitsichtig und zukunftsweisend" diese Partei immer wieder agiert.

zurück

URL:https://ines-strehlau.de/norddeutsche-zusammenarbeit/expand/364135/nc/1/dn/1/